Zero Waste Update – Abschminken mit Microfaser Tüchern?

Hallo ihr Lieben,

mein Vorhaben, während meiner Pflegeroutine weniger Müll zu produzieren hat mich zu diesem Trend gebracht: Microfaser-Tücher aus der Drogerie als Abschminktücher zu verwenden. Die Idee habe ich von Zero Waste Blogs und YouTube Kanälen. Nun ist es nicht wirklich alltäglich sich mit Putzlappen abzuschminken, jedoch hat diese Methode viele Vorteile und schont die Umwelt.

20171214_151247836553807.jpg20171214_1513281032071355.jpg


Vorteile

  • Umweltschutz: Die Tücher sind auf Dauer wesentlich umweltfreundlicher als Abschminktücher, Wattepads und co.
  • Hautpflege: Durch die Struktur haben die Microfaser-Tücher eine Peeling Funktion und entfernen abgestorbene Hautschüppchen. Außerdem entfernen sie jeden Makeup Rest gründlich.
  • Durch das einmalige Kaufen spart man auf Dauer viel Geld. Die Tücher gibt es schon ab 3 Euro, andere Produkte muss man immer wieder nachkaufen.
  • Das Abschminken funktioniert genauso gut wie mit herkömmlichen Abschminkmethoden und entfernt sogar Lippenstift und Augen-Makeup mit Leichtigkeit.

Vorbereitungen

Zunächst habe ich die relativ großen Tücher in jeweils vier Teile geschnitten. Das macht die Handhabung wesentlich leichter, zumal man so eine größere Anzahl an Abschminktüchern hat. Dann habe ich die abgeschnittenen Ränder mit dem Zick-Zack Stich der Nähmaschine umsäumt, damit sie nicht ausfransen können. Fertig!

20171214_1513251672516479.jpg


Anwendung

Zum Abschminken feuchte ich das Tuch mit warmem Wasser an und verwende es wie ein herkömmliches Abschminktuch. Wenn das Gröbste entfernt ist, gebe ich entweder eine Reinigungsmilch oder (noch besser) Kokosöl auf das Tuch und kann das hartnäckige Augenmakeup ganz leicht entfernen.

20171214_1512121388679803.jpg

Die Tücher sollten nach jeder Verwendung gewaschen werden. Ich besitze 10 Stück, die ich am Ende der Woche mit der Kochwäsche auf 60° wasche. Damit sind sie immer sauber und können sofort wieder verwendet werden.

20171214_1513491895093566.jpg

Vielleicht ist diese Möglichkeit ja etwas für euch und ich konnte euch von der umweltschonenden Alternative überzeugen!

Bis Bald,

Andrea

Advertisements

3 Gedanken zu „Zero Waste Update – Abschminken mit Microfaser Tüchern?

  1. Microfasertücher benutze ich auch schon seit ein paar Monaten und würde nie mehr zurück auf Wattepads umsteigen. Früher hab ich mich mit Mizellenwasser abgeschminkt, da nehm ich jetzt eine Gesichtsseife und Rosenwasser aus dem Asiashop. Gibt’s in der Glasflasche, holt auch super viel Dreck raus und riecht finde ich besser. 😉
    Für das hartnäckige Zeug (Mascara) hab ich noch was, was ich aufbrauche, dann werd ich auch auf Kokosöl umsteigen. Mein Peeling mach ich ja eh schon damit. 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s