Rosenrot – Produkt Review

Hallo ihr Lieben,

vor ein paar Wochen bat mich meine Mutter darum ihr online auf einem Naturkosmetik Shop ein sogenanntes „Cleansing Bit“ zu bestellen, das ihr Interesse geweckt hatte. Dabei handelt es sich um ein festes Peeling mit rosa Tonerde. Beim Stöbern im Online Shop „Rosenrot“ entdecke ich ein festes Rosenshampoo und packte es gleich mit in den Warenkorb.

*Alle vorgestellten Produkte wurden von mir selbst gekauft. Ich möchte euch meine Meinung zu dem Online Shop und dessen Produkten mitteilen. #notsponsored

Am übernächsten Tag erreichte mich schon das Paket welches ich gespannt öffnete. Alles war liebevoll in pinkes Papier verpackt. Das „Cleansing Bit“  kam mir unverpackt entgegen (Zero Waste Pluspunkt) und das „Shampoo Bit“ war in (biologisch abbaubare) Folie gepackt. Wie auf dem Bild zu sehen ist legt der Shop sehr viel wert auf ökologische Verpackungen.

20170723_174722-1

Rosenrot bietet Deocremes, feste Shampoos, Cleansing Bits und viele andere natürliche Pflegeprodukte an von denen auch viele vegan sind. Es handelt sich um eine Manufaktur für Naturkosmetik in Bioqualität. Den Shop findet ihr hier.

20170722_140410

Beide Produkte überraschten durch einen sehr angenehmen, milden Geruch. Zunächst probierte ich das Rosenshampoo für normales und feines Haar aus. Es soll Glanz und Volumen verleihen und riecht dabei lecker nach Rosen. Nach etwa einem Monat kann ich sagen: Ich bin verliebt. Da ich sehr feines Haar habe, suche ich schon lange ein Shampoo, das meine Haare griffig macht, dabei aber nicht austrocknet und den Glanz wegnimmt. Dieses Shampoo zaubert bei meinen Haaren tolles Volumen und Glanz.

Die Anwendung ist super easy: einfach an 2-3 verschiedenen Stellen etwas in den Haaren aufschäumen und schon schäumt der ganze Kopf. Das Shampoo ist sehr ergiebig und einfach anzuwenden.

Leider versorgt es meine Haare nicht ganz so mit Feuchtigkeit wie gewollt, aber kein Shampoo kann alle Vorstellungen erfüllen. Da ich während der ganzen Zeit in der ich das feste Shampoo verwendete meine Spülung weg ließ, trockneten meine Haare etwas aus.

Die ShampooBits gibt es in vielen verschiedenen Variationen mit anderen Zutaten und Wirkstoffen.

20170722_140357

Das CleansingBit war bei der ersten Anwendung etwas verwirrend. Es ist ziemlich fest und man muss es etwas länger unter warmes Wasser halten um es „aufzutragen“. Dann strich ich mit dem ganzen Bit über mein Gesicht bis eine dünne Schicht Tonerdemaske auf meinem Gesicht war. Das Ganze bleibt dann zehn Minuten auf der Haut und wird abgewaschen. Die Haut fühlt sich danach weich an und kleine Pickel werden durch die Tonerde ausgetrocknet.

Wenn man sich an die Anwendung gewöhnt ist die Maske sehr angenehm und zaubert ein schönes Hautbild, jedoch kann man auch deutlich günstiger Tonerde kaufen um diese mit Wasser zu einer Maske anzurühren. Ob das Cleansing Bit etwa 8€ wert ist, muss wohl jeder für sich entscheiden.

Da auch das Shampoo mit 8,50€ für 55g recht teuer ist und bei mir nur etwa einen Monat lang hält, habe ich vor ein paar Tagen bei der Seifenmanufaktur „Sauberkunst“ ein festes Shampoo bestellt, worüber ich euch natürlich auch berichten werde.

Alles in allem: Wer bereit ist pro Monat etwa 8€ für Shampoo auszugeben, sollte definitiv die Shampoos von Rosenrot testen. Mir hat das Shampoo sehr gut gefallen und ich werde definitiv noch andere Varianten ausprobieren.

Bis Bald!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s